defr

Troll Knüppeldick

... und die abenteuerliche Suche nach dem verschwundenen Akkordeon. Eine musikalische Reise über knarzende Harasseln, zu schnarrenden Schuhus, sirrenden Kesselfen und säuselnden Kräutlingen. Für Alle ab ca. 5 Jahren

Zwischen Gartengeräten, Holzbigeli und Harrassen wohnt Troll Knüppeldick - von allen Knupp genannt - und führt ein beschauliches Leben.
Bald ist Geburtstagsfest, aber Knupp’s Örgeli ist spurlos verschwunden. Er ist untröstlich. Ein Fest ohne seine Musik, ein Leben ohne sein Örgeli das ist unvorstellbar!
Da gibt's nur eins. Knupp muss sich auf die Suche nach seinem Örgeli machen. Kein Weg ist ihm zu steil, keine Schlucht zu tief. So weit von zu Hause weg war er noch nie.
Knupp überquert hohe Berge, singende Brücken und reist zu nachtleuchtende Wasserfällen. Und wer da alles wohnt! Knupp begegnet wundersamen Wesen, und findet neue Freunde. Ob er auch sein Örgeli wieder findet?

Mitwirkende

  • Spiel und Musik: Annette Stickel
  • Spiel und Figuren: Véronique Winter
  • Regie: Dominik Rentsch
  • Figurenregie: Anja Noetzel
  • Figurenbau/Bühnenbild: Véronique Winter. Danke für die Mithilfe an Bianca, Denise, Tobi und Colette
  • Bühnenbauten: Noah van Zanten (Schlosserei Warteck, Basel)
  • Licht, Technische Mitarbeit: Markus Karrer
  • Foto, Grafik: Milan van Zanten

Dateien