defr

Wo ist meine Nase !?

Ein Waschmaschinentheater mit viel Wimmelwäsche, gespielt mit frisch gewaschenen Figuren im Schleudergang und mit Weichspülung. Für alle ab Kleidergrösse 104 (ab ca. 4 Jahren).

Frau Wowäscht hängt die frisch gewaschene Wäsche auf. Da sitzt eine kleine, traurige Clownin im Wäschekorb: Rumplina Pfeffernase. Was war das für ein unglaubliches Durcheinander in der Waschmaschine! Rumplina fehlt ein Schuh und schlimmer noch... wo ist ihre schöne rote Clownnase? Sie sucht im riesigen Wäscheberg, aber da wimmelt es von weiteren seltsamen Waschverwirrungen. Der Löwe ist aus dem Zirkus entlaufen, die Frösche spielen mit Glasmurmeln, der Zug sucht pfeifend seine Schienen... Und Rumplina? Ob sie wohl mit Hilfe der scharfen Beobachter aus dem Publikum ihre Nase wieder findet? Denn ein Clown ohne rote Nase, das ist doch überhaupt keine Clown! Gespielt mit offen geführten Figuren. Die Vorstellung wird nach Wunsch auf Deutsch, Dialekt, Französisch oder Zweisprachig angeboten.

Mitwirkende

  • Idee, Realisierung und Spiel: Véronique Winter
  • Regie: Anja Noetzel
  • Musik/Komposition: Annette Démarais-Stickel
  • Grafik/Illustrationen: Astrid Gusewski

  • Vielen Dank an: Philomen Stucky, Milan und Noah van Zanten, Markus Karrer

Technische Daten

  • Zielpublikum:
  • Spieltechnik: Sichtbar geführte Figuren, live
  • Dauer: 30 bis 45 Minuten
  • Sprache: Dialekt, auf Anfrage Deutsch, Französisch oder Bilingual
  • Spielorte: Kleintheater, Quartierzentren, Elternvereine, Kindergärten, Privatanlässe etc.
  • Zuschauerzahl: Je nach Raum und Sitzanordnung bis ca. 80 Kinder und ihre Begleitpersonen
  • Technik: Unsere Bühne bringt eine eigene Ton- und Lichtanlage mit
  • Spielraum: Für eine gute Wirkung ist ein verdunkelbarer Raum von Vorteil, aber nicht Bedingung
  • Spielfläche: Breite; 3.5 Meter, Tiefe; 2.5 Meter
  • Aufbau/Abbau: 1.5-2 Stunden / 1 Stunde

Dateien