defr

Nimo und die Monster

Ein Mitmach- und Anschautheater für Mutige und Ängstliche ab 3 Jahren und ihre Begleitpersonen.

Eine schwarze Schachtel steht auf der „Bühne“. Was ist wohl darin? Vielleicht ein Monster!? Nimo ist heute ein berühmter Monster-Forscher, da würde dies ja sehr gut passen! Nimo rüstet sich für die Expedition, aber leider ist sein zweiter Stiefel verschwunden. Er wurde sicher entführt vom berüchtigten gestiefelte Monster, verwandt mit dem heimlichtuerischen Finkenschnapper, wie ja sicher alle wissen... Und in einer Ecke lauert das fiese, hinterhältige Kleiderverwickelmonster. Nicht verwunderlich, dass die Anzieherei am Morgen Stunden dauert!

Zusammen mit den Kindern ist Nimo den Alltags-Monstern auf der Spur.

Entstanden ist diese Produktion im Zusammenspiel mit unseren jüngsten ZuschauerInnen. Die Spielerin führt die großen Figuren sichtbar und kann so die Kinder direkt einbeziehen. Auf Wunsch kann im Anschluss an die Aufführung zusätzlich eine „Monsterzeichnen-Session“ für alle Anwesenden durchgeführt werden.

Mitwirkende

  • Idee, Spiel und Realisation: Véronique Winter
  • Regie: Maya Zimmermann (Katharina Kronberg)
  • Musik: Annette Démarais-Stickel
  • Illustrationen und Mitspielproben: Vielen Dank an Milan van Zanten und Noah, Amber, Leilt, die Kinder vom Kindergarten Nonnenweg u.v.a.

Technische Daten

  • Zielpublikum: Familien mit Kindern ab ca. 3 Jahren
  • Spieltechnik: Sichtbar geführte, grosse Figuren
  • Dauer: 35 bis 45Minuten,
  • Sprache: Dialekt, Deutsch, Franzöisch oder Zweisprachig
  • Spielorte: Kleintheater, Quartierzentren, Elternvereine, Kindergärten, Privatanlässe etc.
  • Technik: Unsere Bühne bringt eine eigene Ton- und Lichtanlage mit. Abgedunkelter Raum von Vorteil
  • Zuschauerzahl: Je nach Saal bis ca. 80 Kinder und ihre Begleitpersonen. Kindergartenvorstellungen 3 Vorstellungen in einem Tag möglich
  • Spielfläche: Breite; ca.3 Meter, Tiefe; 3 Meter, Höhe; ca. 2,5 Meter
  • Aufbau/Abbau: je nach Situation 1.5 Stunde / 1 Stunde

Dateien